Beispiele

Beispiel:
Auf der Batterie finde ich die Zahl 55559:

Die erste 5 bedeutet 12V
Die beiden weiteren Ziffern geben die Kapazität an. In diesem Fall 55 Ah.
Die nächsten beiden Ziffern sagen etwas darüber aus wie groß der Batteriekasten ist (LxBxH), was für eine Fußleiste die Batterie hat und auf welcher Seite der Pluspol angeordnet ist.

Viele Hersteller haben Spezialtypenbezeichnungen wie z. B. XC03. Zusätzlich zu dieser Bezeichnung befindet sich aber auf den meisten Batterien noch die Kapazitätsangabe und der Kälteprüfstrom.

Bei der Starting Bull Baureihe verwendent Banner noch die DIN-Nummern.

Bei den Banner Power Bull den PKW Starterbatterien in der neuesten Blei-Kalzium-Legierungstechnologie
wird die 1. Ziffer 5 durch das P ersetzt.
Die beiden nachfolgenden Ziffern stehen wieder für die Kapazitätsangabe.
Zum Beispiel bei der Banner Power Bull P5519. Diese ist eine 12V/55 Ah Starterbatterie.

Bei den vollkommen verschlossenen Bleivlies Starterbatterien (AGM) von Banner gibt es 2 Typen.
Bei der 12V/70 Ah Banner Running Bull  57001 ist in der 2. und 3. Ziffer die Kapazitätsangabe enthalten.
Gleichfalls auch bei der 12V/95 Ah Banner Running Bull 59501