Montag, 14. Januar 2013

Banner Running Bull AGM laden

Banner Running Bull AGM laden von außen

Banner Running Bull AGM laden von außen mit Spezialladegerät

 

 

Banner Running Bull AGM Batterien dürfen niemals mit einem Ladegerät geladen werden, das nur für klassische Bleisäure-Nassbatterien geeignet ist !


Wie alle AGM Batterien dürfen die Banner Running Bull AGM Batterien nur mit Ladegeräten geladen werden die eine IU-Kennlinie als Ausgangskennlinie haben.

Die Regelkennlinie moderner Lichtmaschinen-Regler entspricht diesen Anforderungen.

Da die Banner Running Bull AGM hauptsächlich für moderne Fahrzeuge mit Extrembeanspruchung der Batterie konzipiert sind, erübrigt sich fast dieser Hinweis.

Sollte doch mal ein Oldtimerbesitzer seinem Prachtexemplar was besonderes gutes zukommen lassen, ist es wichtig zu wissenwie der Lichtmaschinenregler funktioniert.

Ist es noch ein mechanischer Kontaktregler, baut man besser keine Banner Running Bull AGM ein.

Das mechanische Regelprinzip regelt die Lichtmaschinenspannung nicht so korrekt, wie es erforderlich ist.

Dadurch kann es zu einer Überladung und Zerstörung der Banner Running Bull AGM kommen.


Normalerweise bedarf es keiner Nachladung der Starterbatterie von außen.

Nur wenn durch ständige Kurzstreckenfahrten ein Energiedefizit aufgebaut wurde ist es ratsam von extern nachzuladen.

Ein Bordenergie.Defizit entsteht, wenn aus der Starterbatterie mehr elektrische Energie entnommen wird als durch die Kurzstreckenfahrten von der Lichtmaschine wieder nachgeladen wird.

Wenn die modernen Kraftfahrzeuge auch sehr hochleistungsfähige Lichtmaschinen an Bord haben bedarf es doch der Überwindung der chemischen Trägheit der Starterbatterie um diese wieder richtig aufzuladen.   

Folgendes Ladegerät würde ich empfehlen, wenn Ihre Batterie eine Nachladung nötig hat :

 
Das Ladegerät  Accugard Car ist ein vollautomatisches Ladegerät das den Anforderungen, die die Banner Running Bull AGM an die Ladekennlinie stellt voll erfüllt.
Accugard Car