Sonntag, 9. Dezember 2012

LKW Batterie

LKW Batterie

LKW Batterie Boden durchgescheuert

LKW Batterie Boden durchgescheuert durch falsche Befestigung

LKW Batterie Boden durchgescheuert durch falsche Befestigung und harte Fremdkörper unter dem Batterieboden.


Der LKW Hersteller wählt die optimalste Befestigungsart der Batterie im Batteriefach des LKW.

Die Originalbefestigungsarten müssen beim Batterietausch unbedingt eingehalten werden.

Der wichtigste Grund für das Feststehen der Batterie im Batteriefach ist die Kurzschlussgefahr beim Verrutschen und eventuellem Kontaktieren der Batteriepole mit der Fahrzeugmasse.

ACHTUNG ERHÖHTE BRANDGEFAHR DURCH MASSESCHLUSS !

Ein weiterer sehr wichtiger Grund, die Batterie antirutschsicher zu befestigen in Verbindung mit einem fremdkörperfreiem Batteriefachboden ist die Gefahr des Durchscheuerns des Batteriebodens.

Durch Materialminimierung sind die Batterieböden der modernen LKW-Starterbatterien sehr dünn.
Bei den früheren Hartgummiegehäusen waren die Batterieböden wesentlich stärker und stabiler.

Ist die Starterbatterie nicht richtig befestigt und unter dem Batterieboden befindet sich ein Sandkorn kann es durch die Vibrationen währen der Fahrt zu einem völligen Aufreiben des Batteriebodens kommen.

Ein undichter Batterieboden ist NICHT reparabel !