Montag, 13. August 2012

Autobatterie selber wechseln

Autobatterie selber wechseln

Beim "Autobatterie selber wechseln" informieren Sie sich bitte, ob sie ein codiertes Radio eingebaut haben.

Auch bei der restliche Bordelektronik kann es zu Datenverlusten kommen, wenn nicht die Spannungsversorgung durch die Starterbatterie während des Batteriewechsels aufrechterhalten bleibt.

Versuchen Sie nicht durch "Bastelleien" eine "windige Freiluftverdragtung" als Überbrückung zu verwenden.

Ein Kurzschluß gegen die Fahrzeugmasse kann Spannungsspitzen erzeugen, die die Dioden der Lichtmaschine und Bauteile der weiteren Bordelektronik zerstören können.

Sicherer ist es, wenn Sie einen Memory Saver als Spannungsversorgung nutzen.

Der Memory Saver liefert die 12V-Bordspannung über einen OBDII-Stecker an die OBDII-Steckdose im PKW.

Der OBDII-Stecker des Memory Saver besitz nur 2 Kontakte einen für PLUS und einen  für MINUS.

Da die Kontaktbelegung der Fahrzeug-OBDII-Dosen genormt ist, ist eine Verbindung möglich.



Suchen Sie Autobatterien können Sie sich in meinem Webshop informieren.  

ZUM BATTERIEWECHSEL

Ich möchte den Vorgang des Batteriewechsels nicht dramatisieren wenn man sich folgendes im Klaren ist und auch einige Tipps beachtet.   

Beim Berühren der stromführenden Batterieklemmen besteht in keiner Weise Gefahr, da es sich bei 12 V um eine völlig ungefährliche Nieder-Berührungsspannung handelt.

Ich möchte Ihnen keine Angst machen, aber mehr Gefahr geht von der Batterie selbst an sich aus !


Starterbatterien müssen deshalb mit den betreffenden Sicherheitszeichen versehen sein.


WAS KANN NUN PASSIEREN ?


Die Blei-Säure-Batterien, um die handelt es sich  ja grundsätzlich haben eine kompakte Energiedichte, die in der Lage ist chemische Energie in elektrische Energie umzusetzen.


Hier handelt es sich um geringe Spannungen, aber die Ströme die fließen können sind in der Lage zu schweißen !

Wenn man bedenkt, das der Stromfluß aus der Batterie während des Startvorganges dem Kurzschluß fast gleich kommt, kann man sich die Belastung der Starterbatterie bei jedem Startvorgang gut vorstellen.

NUN passieren die normalen Startvorgänge bei geschlossener Motorhaube-das gefährliche Bauteil, Batterie ist also durch die Motorhaube vom Menschen getrennt.

Was passieren kann, wenn keine Motorhaube schützt ...  weiterlesen