Mittwoch, 29. Dezember 2010

Autobatterie ist schwach

Autobatterie schwach


Ist die Autobatterie schwach und ihre Kapazität reicht nicht mehr aus, dem Anlasser genügend Strom zu liefern wird es Zeit, sich nach einer neuen Autobatterie umzusehen.

Das macht man am besten rechtzeitig, um nicht mal morgens nicht in Gang zu kommen.

Starterbatterien sind 3-5-Jahresbatterien.

Nach 3-5 Jahren muss die Autobatterie noch nicht defekt sein, hat aber auf Grund des Alters und der erfolgten Startvorgänge so viel Kapazitätsverlust, dass man den Fahrzeugmotor damit nicht mehr starten kann.

Da es einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Batteriekapazität, Kältestromverhalten und der Batterie-Temperatur gibt, kommt bei niedrigen Temperaturen die Stunde der Wahrheit.   

Hat die Batteriekapazität bei ca. 18°C noch völlig ausgereicht, wird es um so näher man an Null Grad herankommt merklich schlechter.

Nutzt man sein Fahrzeug täglich ohne Unterbrechungen versteckt man diesen Defekt noch etwas.

Erst die Urlaubsfahrt bei der das Fahrzeug vielleicht mal mehrere Tage ungenutzt vor dem Hotel steht bringt das Problem zu Tage-Grund ist die Selbstentladung der Batterie, die noch mehr Kapazitätsverlust zur Folge hat.